servicestark-und-nachhaltig

Aus L-Gas wird H-Gas

In Verden und Kirchlinteln werden Sie derzeit mit Erdgas aus den Niederlanden und Deutschland versorgt, dem sogenannten L-Gas*. Dieses steht aber aufgrund rückläufiger Fördermengen in der Zukunft nicht mehr unbegrenzt zur Verfügung. Daher wird die Erdgasversorgung in Verden und Kirchlinteln im Oktober 2021 von L- auf H-Gas* umgestellt.

Für diese Umstellung müssen alle Erdgasgeräte wie z. B. Heizungen, Herde etc. zunächst erhoben und später angepasst werden. Sie brauchen aber nichts zu unternehmen, das erledigen wir für Sie! Hierbei werden wir von unseren Partnerunternehmen, Enermess GmbH, ELTEL Infranet GmbH und LPR GmbH, unterstützt.

Die Erhebung der Erdgasgeräte in unserem Netzgebiet beginnt im Mai 2019 und wird voraussichtlich bis Oktober 2020 andauern. Im Anschluss wird die Anpassung voraussichtlich im Zeitraum von April 2021 bis einschließlich Januar 2022 durchgeführt.

Tauschen Sie Ihr altes Erdgasgerät durch ein effizienteres Neugerät im Vorfeld des Umstellungsprozesses aus, beteiligen wir uns gerne mit einer Kostenerstattung in Höhe von 100 EUR pro Erdgasgerät! Eine Kostenerstattung für die Neugeräte-Anschaffung ist nur möglich, wenn Sie Eigentümer des alten Gerätes sind und dessen ordnungsgemäße Verwendung sowie die nicht mehr notwendige Anpassung Ihres Neugeräts vollständig nachweisen können. Bitte nutzen Sie hierbei folgenden Antrag inklusive dem dazugehörigen Formblatt:


Darüber hinaus gibt es eine weitere Fördermöglichkeit für nicht anpassbare Erdgasheizgeräte auf Grundlage der Gasverbrauchsgerätekostenerstattungsverordnung (GasGKErstV): Abhängig vom Alter des auszutauschenden Gerätes können Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuss von 100, 250 oder 500 Euro für ein neues Heizgerät erhalten.

Der Erstattungsanspruch gemäß GasGKErstV richtet sich nach dem Alter des ausgetauschten Gerätes
≤ 10 Jahre >10 ≤ 20 Jahre >20 ≤ 25 Jahre > 25 Jahre
500,00 € 250,00 € 100,00 € keine Erstattung

Hierbei verwenden Sie bitte folgenden Antrag inklusive dem dazugehörigen Formblatt:



* L- für „low-calorific“ (niedrig kalorisches Gas), H- für „high-calorific“ (hoch kalorisches Gas), Unterschiede u.a. im Brennwert.

Bitte beachten Sie: In einigen Regionen Deutschlands ist es in jüngerer Vergangenheit vorgekommen, dass Trickbetrüger unter dem Deckmantel der Erdgasumstellung versucht haben, sich Zugang zu den Haushalten zu verschaffen oder Endverbraucher über eine E-Mail auf unseriöse Internetseiten zu locken.

Bitte lassen Sie zu den durch uns angekündigten Terminen nur Personen mit einem entsprechenden Lichtbildausweis sowie PIN-Code in Ihren Haushalt. Den entsprechenden PIN-Code werden wir Ihnen vorab mit dem Terminankündigungsschreiben mitteilen.

Des Weiteren möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie alle Informationen unseres Hauses grundsätzlich an Sie persönlich adressiert mit der Post erhalten!

Alle wichtigen Informationen rund um die Umstellung von L- auf H-Gas erhalten Sie in unserem Erdgasbüro in der Weserstraße 26 persönlich (montags 10-18 Uhr und dienstags 8-14 Uhr), unter der Telefonnummer 04231 87026-94 (montags bis freitags 7-18 Uhr) sowie in dem folgenden Flyer und der dazugehörigen Informationsbroschüre:

Kontakt

Stadtwerke Verden GmbH
Erdgasbüro
Weserstraße 26
27283 Verden
 
Wir sind persönlich für Sie erreichbar 
Montag 10:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 bis 14:00 Uhr
   
Wir sind telefonisch für Sie erreichbar 
Montag bis Freitag 07:00 bis 18:00 Uhr
   
Ansprechpartner Herr Tim Schneider
Telefon 04231 87026-94
E-Mail erdgasbuero@stadtwerke-verden.de