servicestark-und-nachhaltig

Wichtige Informationen zu den Energiepreisbremsen für Erdgas-, Wärme- und Stromverträge

am .

Für wen gilt die Strompreisbremse?

Die Strompreisbremse gilt für Kundinnen und Kunden der Stadtwerke Verden mit einem eigenen Stromvertrag.

Wie wirkt die Preisbremse beim Strom?

Haushalte, kleine und mittlere Gewerbebetriebe sowie große Unternehmen mit registrierender Leistungsmessung (RLM) sollen ab dem 1. März 2023 und rückwirkend auch für die Monate Januar und Februar 2023, maximal 40,00 Cent/kWh für 80 Prozent ihrer Vorjahresverbrauchsmenge Strom bezahlen. Der aktuelle Strompreis in der Grundversorgung beträgt 55,04 Cent/kWh.

Beispielrechnung für die Grundversorgung Strom:

Für einen Haushalt mit einer durchschnittlichen Vorjahresverbrauchsmenge von 2.500 kWh ergäbe sich ein subventioniertes Kontingent von 2.000 kWh zu 40,00 Cent/kWh.

Die Differenz zwischen dem Preisdeckel (40,00 Cent/kWh) und dem Grundversorgungstarif (55,04 Cent/kWh) beträgt somit 15,04 Cent/kWh.

Ersparnis durch Preisdeckel: 2.000 x 15,04 Cent = 300,80 Euro (brutto)

Das bedeutet:
Dank der Preisbremse bekäme der Beispielhaushalt die Menge von 2.000 kWh um 300,80 Euro günstiger als ohne.

Festliche Beleuchtung für Tannenbaum und Nikolausmarkt

am .

Auch in diesem Jahr unterstützen die Stadtwerke Verden das Mehrgenerationenhaus am Hoppenkamp während der Vorweihnachtszeit mit einer festlichen Beleuchtung des 15 Meter hohen Tannenbaums. Neu ist in diesem Jahr der Nikolausmarkt, der am 8. Dezember 2022 stattgefunden hat und dessen Lichterglanz ebenfalls von den Stadtwerken übernommen wurde. Groß und Klein verbrachten mit viel Freude einen gemeinsamen Nachmittag mit Waffeln, Punsch und vielen Kinder-Aktionen.

Wichtige Informationen zu der Einmalzahlung im Dezember 2022

am .

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Dezember-Soforthilfe für Erdgas und Wärme.

Damit wir die Soforthilfe für Dezember 2022 richtig umsetzen können, bitten wir Sie

- ... bestehende Daueraufträge oder Überweisungen für Erdgas oder Wärme im Dezember einmal nicht auszuführen,
- ... Barzahlungen für Erdgas oder Wärme im Dezember einmalig nicht auszuführen,
- ... erteilte SEPA-Mandate aufrecht zu erhalten, wir ziehen Ihren Abschlag für Erdgas oder Wärme im Dezember nicht ein.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Wer hat Anspruch auf die Einmalzahlung im Dezember?

Die Soforthilfe erhalten alle Haushaltskunden und Unternehmen, die über sogenannte Standardlastprofile (SLP) abgerechnet werden und für die ein Stadtwerke-Tarif für Erdgas oder Wärme zum 01.12.2022 besteht. Unternehmen mit einem Jahresverbrauch von bis zu 1,5 Mio. kWh, die über eine registrierende Leistungsmessung (RLM) verfügen und nicht auf Grundlage von Standardlastprofilen abgerechnet werden, erhalten ebenfalls eine Soforthilfe. Wer seine Erdgas- oder Wärmeabschläge an den Vermieter oder die Hausverwaltung zahlt, hat keinen Anspruch an die Stadtwerke Verden GmbH, sondern an seinen Vermieter.

Stadtwerke Verden GmbH: Jahresablesung beginnt am 21. November 2022

am .

Wie jedes Jahr werden zum Jahresende wieder alle Strom-, Erdgas- und Wasserzähler für die Jahresverbrauchsabrechnung im Verdener Stadtgebiet sowie in den angrenzenden Ortschaften durch ein Team der Stadtwerke Verden erfasst - erstmalig auch in Hutbergen, Eissel, Kirchlinteln, Dauelsen, Walle und Eitze.

Im Verdener Stadtgebiet wird die Ablesung der Messeinrichtungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtwerke Verden vorgenommen - in den Ortschaften Borstel, Hönisch, Döhlbergen, Rieda, Scharnhorst sowie im Ortskern Kirchlinteln dagegen durch eine von den Stadtwerken Verden autorisierte Person. Es wird darum gebeten, dass der Zugang zum Zähler nicht verbaut, verstellt und, bei ausreichender Sicherheit, nicht verschlossen ist. Dadurch wird der Vor-Ort-Termin kurz gehalten und die Ablesung erfolgt einfacher. Alle von den Stadtwerken Verden autorisierten Personen können sich ausweisen. Zudem werden die geltenden Schutzmaßnahmen eingehalten.

Stadtwerke Verden pflanzt weitere Bäume

am .

Im Rahmen der Aktion "Verden pflanzt" wurden bereits im Oktober erste Bäume in Dauelsen gepflanzt. Nun wurde die Aktion fortgesetzt und weitere 16 Bäume von einem zehnköpfigen Team der Stadtwerke in die Erde gebracht. Weitere Bäume für die Standorte Hönisch und Eitze folgen noch in diesem Jahr.

Die ersten Bäume sind gepflanzt

am .

In Verden wachsen nun drei neue Bäume. Im Rahmen der Aktion "Verden pflanzt" haben Jochen Weiland, Geschäftsführer der Stadtwerke Verden, Sina Lefers, Industriekauffrau, und Artur Rangno, Gas- und Wassermonteur, die perfekte Pflanzzeit abgepasst und die ersten Jungpflanzen in die Erde gesetzt. Insgesamt 109 Bäume wollen die Stadtwerke Verden in den nächsten zwei Jahren pflanzen - jeweils einen Baum für jede und jeden im Stadtwerke-Team. 30 Bäume folgen noch in diesem Jahr. Dafür stellt die Stadt Verden Flächen in Dauelsen, Hönisch und Eitze zur Verfügung. Mehr Infos zum Verein "Verden pflanzt" finden Sie unter www.verden-pflanzt.de.

Sprungbrett ins Berufsleben

am .

Vielseitig, anspruchsvoll und spannend: Die qualifizierte Ausbildung von Berufseinsteigern hat bei den Stadtwerken Verden einen hohen Stellenwert. „Wir bieten motivierten jungen Menschen einen fundierten Start ins Arbeitsleben“, so Ausbildungsleiterin Julia Hoffmann. Das Engagement zahlt sich aus: Sina Lefers, die bei den Stadtwerken Verden Industriekauffrau gelernt hat, erhielt von der IHK Stade eine Auszeichnung für ihre hervorragende Leistung in der Abschlussprüfung. Damit zählt sie von über 2.200 Azubis im Elbe-Weser-Raum zu den Ausbildungsbesten.

Sina Lefers

Kontakt

Stadtwerke Verden GmbH
Weserstraße 26
27283 Verden
 
Wir sind persönlich für Sie erreichbar 
Montag bis Donnerstag 07:00 bis 16:00 Uhr
Freitag 07:00 bis 12:00 Uhr
   
Wir sind telefonisch für Sie erreichbar 
Montag bis Freitag 07:00 bis 22:00 Uhr
   
Zentrale  
Telefon 04231 915-0
Telefax 04231 915-120
WhatsApp 0160 90447829
E-Mail info@stadtwerke-verden.de